Gebr. Waasner Elektrotechnische Fabrik GmbH: Nachhaltiger Verbesserungsprozess

 

Gebr. Waasner Elektrotechnische Fabrik GmbH: Nachhaltiger Verbesserungsprozess

Das Unternehmen
Gebrüder Waasner Elektrotechnische Fabrik GmbH fertigt mit 460 Mitarbeitern in zwei Werken in Forchheim Bauteile für die Elektroindustrie, z.B. Transformatorenbauteile und Motorenbauteile. Die eingesetzten Technologien sind u.a. Stanzen, Verschweißen und Verkleben, aber auch Druckgießen. Die Betriebsmittel und komplexen Werkzeuge werden größtenteils Inhouse konzipiert und gebaut.

 

Die Aufgabe

Starkem Wachstum und Zunahme der Komplexität und Teilevielfalt wurde mit dem Bau eines modernen neuen Werkes Rechnung getragen. Zusätzlich entwickelt sich die Firma mehr und mehr zum Automotivezulieferer. In einem nächsten Schritt sollen Herausforderungen im Produktionsablauf, wie geringe Maschinenverfügbarkeit, Verschwendungen in den Prozessen sowie Probleme in der Arbeitsorganisation angegangen werden. Dazu soll ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess etabliert werden, um das gesamte Produktionssystem zu stabilisieren und weiter zu entwickeln, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, Effizienzpotenziale zur Sicherstellung der kontinuierlich wachsenden Kapazitäten zu heben und eine Veränderungskultur zu schaffen, die den kommenden Herausforderungen gerecht wird.

Die Lösung

In einem Strategieworkshop haben sich das Management und alle Führungskräfte verpflichtet, diesen langfristigen Prozess anzugehen. Hierzu wurde eine entsprechende interne Verbesserungsorganisation aufgebaut. In einem ersten Schritt wurden das Produktionssystem mit Wertstromanalyse und -design untersucht, die genauen Potenzialfelder definiert und die Umsetzungsstrategie für die nächsten Jahre geplant. Im zweiten Schritt wurde begonnen, die Maschineneffektivität und Werkzeugverfügbarkeit in Stanzerei und Werkzeugbau mit TPM zu stabilisieren. Dazu begann Schritt für Schritt die Verbesserung der Prozesse in den Dienstleistungsprozessen wie Instandhaltung, Betriebsmittelbau oder Qualitätssicherung. Besonderer Wert wurde von Anfang an auf die Weiterentwicklung der Führungskräfte, Mitarbeiter und der Organisation gelegt. Mit der parallelen Konzeption und Durchführung eines umfangreichen Kompetenzentwicklungsprogrammes sowie durch die Einführung eines zugeschnittenen Shopfloor Managements wird dem Rechnung getragen. Neben diesen laufenden Aktivitäten stehen weitere Optimierungen in der Logistik an. Messbare Erfolge motivieren Waasner diesen kontinuierlichen Verbesserungsprozess fortzuführen und demnächst auch auf das zweite Werk und auf die Administrationsbereiche auszuweiten.

Projektzeitraum
Seit Oktober 2012


Interesse? Kontaktieren Sie uns 

  • Tel.: 0800 / 3378682 (kostenfrei)
  • Fax: 07223 / 9407455