PS-BF – Fertigungssteuerungsverfahren zielgerichtet auswählen

PS-BF – Fertigungssteuerungsverfahren zielgerichtet auswählen

Wahrscheinlich können Fertigungssteuerer das Wort "Bestandsreduzierung" nicht mehr hören. Denn tatsächlich kann man Bestände nicht willkürlich verringern, ohne dabei die Lieferfähigkeit zu gefährden. Dennoch tragen die Fertigungssteuerer die große Verantwortung, im Spannungsfeld zwischen Lieferfähigkeit, Bestandsreduzierung und Kapazitätsauslastung ein Optimum für das Unternehmen zu erreichen. So, wie sie ihren Steuerungsprozess beherrschen, werden Durchlaufzeiten sinken und sich Fertigungsprozesse flexibler gestalten lassen. Allerdings sind viele Fertigungssteuerer nur unzureichend auf ihre Aufgaben vorbereitet. Oftmals findet die Einarbeitung durch "über die Schulter schauen" statt.

Inhalte

  • Grundzüge, Aufbau und Struktur von effizienten Wertschöpfungssystemen
  • Aufgabe, Bedeutung und Verantwortung der Fertigungssteuerung in effizienten Wertschöpfungssystemen
  • Fertigungssteuerung im Spannungsfeld zwischen Lieferfähigkeit, Bestandsreduzierung und Kapazitätsauslastung
  • Kriterien und Bedingungen zur Steuerung und Planung der Produktion
  • Grundlagen und wichtige Einflussgrößen zur Steuerung und Planung: Wiederbeschaffungszeit, Min-Max, Sicherheitsbestand, Meldebestand, Bestelllosgröße etc.
  • Ausgewählte Fertigungssteuerungskonzepte im Überblick und Vergleich: Belastungsorientierte Auftragsfreigabe, Fortschrittszahlenkonzept, Kanban, Engpassorientierte Produktion (Theory of Constraints), Nivellieren und Glätten Heijunka, CONWIP
  • Praktische Übungen

 

Kompetenzziele
Nach diesem Seminar kennen die Teilnehmer typische Parameter und Stellgrößen im Fertigungsteuerungsprozess und können diese im Spannungsfeld zwischen Lieferfähigkeit, Bestandsreduzierung und Kapazitätsauslastung so anwenden, dass unter Beachtung betrieblicher Vorgaben ein Optimum erreicht wird. Sie kennen gängige Verfahren zur Fertigungssteuerung, deren Anwendungsfälle und -bedingungen und sind in der Lage, die für ihr Unternehmen geeigneten auszuwählen.

Dauer
2 Tage

Hinweis
Weitere Termine auf Anfrage.
Auch firmenspezifisch und im Unternehmen durchführbar.


Kundenstimme

"Wir verbuchen bereits erste Erfolge beim Anwenden des Gelernten. In einem Bereich haben wir das Fertigungssteuerungsverfahren angepasst. Folgend ein Diagramm, dass die Termintreue für diesen Bereich. Das Projekt haben wir ca. Mitte November gestartet. Das Seminar hat die Ängste des betroffenen Meisters genommen und das Mitwirken sehr positiv beeinflusst."

Diagramm.jpg 


Interesse? Kontaktieren Sie uns 

 

Datum

Ort

Nettopreis

Bruttopreis

 

 
12.09.2019 - 13.09.2019 Esslingen
920,00 EUR 1.094,80 EUR Markiertes Seminar in den Bestellkorb legen
17.12.2019 - 18.12.2019 St. Ingbert
920,00 EUR 1.094,80 EUR Markiertes Seminar in den Bestellkorb legen

Kontakt
0800-3378682 Deutschland