FUAM – Umgang mit Auszubildenden mit Migrationshintergrund

FUAM – Umgang mit Auszubildenden mit Migrationshintergrund

Die betriebliche Ausbildung steht vor neuen Herausforderungen. So bereitet nicht nur der wachsende Fachkräftemangel sondern auch die Tendenz zum Studium als Erstausbildung den Unternehmen immer mehr Kopfzerbrechen. Unter den verbleibenden potenziellen Bewerbern um einen Ausbildungsplatz sind immer häufiger Personen mit Migrationshintergrund. Bisherige Ausbildungskonzepte und -methoden berücksichtigen diesen Aspekt wenig oder gar nicht. Die Diskrepanz von bisherigen Konzepten/Erfahrungswerten und dem Umgang mit diesen Ausbildungsgruppen kann daher zu Problemen führen. Diesen sollten Sie möglichst schon im Vorfeld entgegenwirken bzw. einem Auftreten entsprechend begegnen.
Das Seminar bietet Ihnen Werkzeuge und Ansätze für den besonderen Umgang mit Auszubildenden mit Migrationshintergrund.
Die Teilnehmer sind nach Abschluss des Seminars über den besonderen Umgang mit jungen Menschen aus dem Migrationsumfeld sensibilisiert und wissen, worauf sie bei der Interaktion achten müssen.

Zielgruppe
Führungskräfte, Personalleiter und Personalverantwortliche, Ausbilder

Inhalte

  • Umgang mit fremden Kulturen und fremden Werten
    • Interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
    • Interkulturelle Konfliktfähigkeit
  • Interkulturelle Probleme
    • Kulturell und religiös
    • Anerkennung
    • Lebensbereiche (privat und beruflich)
    • Emotionen
  • Probleme mit dem Verhalten von Auszubildenden
    • Motivation
    • Regel- und Werteorientierung
    • Gewalt und Gewaltbereitschaft
  • Ansätze für den Ausbildungsalltag - allgemein
    • Entwicklungsstufen der Jugendlichen erkennen und verstehen
    • Individuelles Führen mittels des Reifegradmodells (dies zielt besonders auf die Anforderung ab, höher- und minderqualifizierte Auszubildende entsprechend zu fördern)
    • Motivation junger Auszubildender
    • Effektiver Umgang mit Konfliktsituationen
  • Ansätze für den Ausbildungsalltag - Schwerpunkt Migrationshintergrund
    • Richtiger Umgang mit Vorurteilen
    • Soziale und berufliche Integration unter Einbeziehung des gesamten Lebensumfeldes
    • Mit Erwartungshaltungen und Rollenverständnis richtig umgehen können

 

Voraussetzungen
Erfahrung als Ausbilder bzw. Umgang mit Auszubildenden

Dauer
2 Tage

Hinweise

Weitere Termine auf Anfrage.
Auch firmenspezifisch und im Unternehmen durchführbar

Interesse? Kontaktieren Sie uns 


 

Datum

Ort

Nettopreis

Bruttopreis

 

 
22.08.2019 - 23.08.2019 St. Ingbert
935,00 EUR 1.112,65 EUR Markiertes Seminar in den Bestellkorb legen

Kontakt
0800-3378682 Deutschland