Stadtwerke München GmbH: Vom Ausbilder zum Lernprozessbegleiter

 

Stadtwerke München GmbH: Vom Ausbilder zum Lernprozessbegleiter

Das Unternehmen

Die Stadtwerke München (SWM) sind das kommunale Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen der Landeshauptstadt München und ihrer Region. Seit Jahrzehnten stehen die SWM für eine sichere und Ressourcen schonende Versorgung der bayerischen Metropole mit Energie (Strom, Erdgas, Fernwärme) und quellfrischem Trinkwasser aus dem bayerischen Voralpenland.

Die Aufgabe

Seit 2007 betreuen die Ausbilder jeweils zu zweit eine Berufsgruppe von Auszubildenden während der gesamten Lehrzeit. Hierbei sind sie zunehmend gefordert, als Lernprozessbegleiter zu agieren, die Kontakte mit den Fachabteilungen zu pflegen und mit den Ausbildungsbeauftragten vor Ort zu kooperieren. Durch diese Rollenerweiterung und die veränderten Prüfungsanforderungen gilt es für alle Kollegen, ihre Arbeitsorganisation und Form der Vermittlung sowie der Betreuung der Auszubildenden zu verändern. Alle 32 Ausbilder wurden für diese komplexe Anforderung in 3 x 3 Tagen qualifiziert.

Die Lösung

Nach einem gemeinsamen Starttag durchlief jeder Ausbilder drei Module.

Modul 1: „Werde, was auch noch in dir steckt“: Bewusst wurde an der eigenen Person angesetzt, um die Lernbereitschaft zu fördern. Mittels des DISG-Profils erfuhr jeder etwas über seine Verhaltenspräferenzen und übet, andere Personen „typgerecht“ anzusprechen.

Modul 2: „Den Ausbildungsalltag gut meistern“: Für das eigene Zeit- und Ressourcenmanagement wurden bewährte Planungsinstrumente angewandt. Thema war ferner der Umgang mit komplexen Anforderungen und Konflikten, die durch konträre Vorgaben, Interessen oder Veränderungen entstehen. 

Modul 3 „Die Ausbildung im eigenen Unternehmen stärken“: Hier setzten sich die Teilnehmer mit der Außenwirkung der Ausbildung und der Zusammenarbeit mit den Fachbereichen auseinander. Zudem wurde das Thema „Führung und Coaching von Auszubildenden als Lernprozessbegleiter“ intensiv behandelt.  

In den Zwischenphasen wurden die Ausbilder von ihren Teamleitern, die gleichfalls an den Trainings teilnahmen, darin unterstützt, besprochene Vorhaben umzusetzen. Die Bilanz fiel positiv aus: Jeder Ausbilder ist auf seine Weise zunehmend als Lernprozessbegleiter im Unternehmen aktiv.

 

Projektzeitraum
Februar 2008 bis Juni 2009

 


Interesse? Kontaktieren Sie uns 

  • Tel.: 0800 / 3378682 (kostenfrei)
  • Fax: 07223 / 9407455