Knürr AG: Konzeption und Durchführung eines Qualifizierungsprogramms zum „Lean-Champion“

 

Das Unternehmen
Das Unternehmen Knürr AG gehört zur international agierenden Emerson Electric Co. Knürr AG zählt weltweit zu den führenden Entwicklern, Herstellern und Vertreibern von Systemkomponenten für die Elektronik und technischen Möbeln.

Die Aufgabe
In den letzten Jahren wurden unterschiedliche Methoden und Werkzeuge eines schlanken Produktionssystems eingeführt. Neben bestimmten Standards für Ordnung und Sauberkeit gibt es funktionierende Supermärkte, die über Kanbansysteme befüllt werden.

Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess ist implementiert, wird allerdings nicht strukturiert gelebt. Die Bereitschaft zur stetigen Verbesserung wird in einigen Bereichen aktiv gelebt, wird aber im Gesamtprozess durch das Verhalten von einzelnen Mitarbeitern/Mitarbeitergruppen behindert. Durch dieses „Bewahrungsverhalten“ ist eine effiziente Anwendung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses nicht möglich.

Die Lösung
Aus den zwei deutschen und dem tschechischen Werk werden ausgewählte Mitarbeiter zu „Lean Champions“ qualifiziert. Die Qualifizierung ist modularisiert aufgebaut und in Präsenz- und Selbstlern- bzw. Transferphasen gegliedert. Das didaktisch-methodische Konzept basiert auf Seminaren, Workshops, One-point-lessons (arbeitsintegrativ*) und einem Produktionsplanspiel. In der Transferphase trägt ein Lean-Projekt zur Vertiefung der Lerninhalte und zum Aufbau von Handlungskompetenz bei.

Grundlage der Lean Champion Ausbildung sind die Prinzipien sowie bedarfsorientiert ausgewählte Methoden und Werkzeuge eines ganzheitlichen Produktionssystems. Lean-Methoden und Werkzeuge wie Wertstromanalyse, -design, TPM, Kanban und standardisierter Arbeitsplatz stehen dabei im Mittelpunkt. Ein begleitendes Coachingprogramm sowie gezielte Evaluationen stellen den Lernerfolg kompetenzbasierend sicher.

Der betriebswirtschaftliche Erfolg wird über adäquate Kennzahlen gemessen. Die Lean-Champions übertragen die Standards auf andere Bereiche und unterstützen den Veränderungsprozess.

 

*Lernen und Optimieren finden in ein und demselben Prozess statt.

Projektzeitraum
Okt. 2007 bis April 2008


Interesse? Kontaktieren Sie uns 

  • Tel.: 0800 / 3378682 (kostenfrei)
  • Fax: 07223 / 9407455