AUDI AG: Qualifizierung von Instandhaltern

 

Das Unternehmen

Der Audi Konzern zählt zu den weltweit führenden Automobilherstellern im Premium- und Supersportwagensegment. Im Mittelpunkt steht dabei stets der Anspruch, wegweisende Fahrzeugkonzepte zu entwickeln und somit die hohen Erwartungen der Kunden zu erfüllen. Die Zentrale befindet sich in Ingolstadt, wo neben der Technischen Entwicklung, dem Vertrieb und der Verwaltung auch wesentliche Teile der Produktion angesiedelt sind. Am Standort Neckarsulm wird ebenfalls produziert.

Die Aufgabe

Zur effizienten und effektiven Arbeit in der Produktion ist ein exzellentes technisches Fachwissen in allen Bereichen der Automatisierungstechnik erforderlich. Der Anspruch einer strukturierten und professionellen Störungsbearbeitung vor Ort verlangt von den Beteiligten ein umfassendes Methodenwissen.

Die Lösung

Seit 1999 werden Mitarbeiter der Standorte Neckarsulm und Ingolstadt aus den Bereichen Instandhaltung und Konstruktion in verschiedenen Themenbereichen wie Pneumatik, Hydraulik und Elektrotechnik trainiert. Im Zuge aktueller Anforderungen werden dabei zum Beispiel auch spezielle Ventilinseltrainings oder Seminare zur Sicherheitstechnik durchgeführt. Ziel ist ein bedarfsgerechtes und zeitgemäßes Fachwissen für die tägliche Arbeit in Produktion, Instandhaltung und Konstruktion. Die schnelle und kompetente Störungsbearbeitung ist Ansatz eines speziellen Workshops für Mitarbeiter aus der Instandhaltung. Dieser wurde individuell für den Bedarf des Automobilherstellers und seine Anforderungen konzipiert und findet aktuell ebenfalls mehrmals jährlich vor Ort statt.

Grundlage aller Trainings ist das Lernen an speziellen Übungsanlagen für einen direkten Transfer in die berufliche Praxis.  

Projektzeitraum

seit 1999

 

Entdecken Sie unser Themenspektrum und sprechen Sie uns bei Fragen direkt an:

 Kontaktieren Sie uns 

  • Tel.: 0800 / 3378682 (kostenfrei)
  • Fax: 07223 / 9407455