August Mink KG: Einführung des Mink Office KVP

 

August Mink KG: Einführung des Mink Office KVP

Das Unternehmen
Das Unternehmen August Mink KG ist Weltmarktführer in der modernen Faser- und Bürstentechnologie. In drei Produktionswerken am Heimatstandort Göppingen fertigen ca. 400 Mitarbeiter jährlich Millionen Bürsten in über 200.000 Varianten für den industriellen Einsatz. Gemäß ihrer Anwendung werden sie den Hauptkategorien Oberflächenbearbeitung, Abdichten, Transportieren, Breitstrecken und Design-Bürsten zugeordnet und an Unternehmen verschiedenster Branchen geliefert.

Die Aufgabe
Die sehr gute Erfahrung mit KVP in der Produktion konnte bisher nur punktuell auch auf die Bereiche und Mitarbeiter der Verwaltung übertragen werden. Ziel ist es, in den einzelnen Teams eine KVP-Mentalität und somit eine Arbeitsatmosphäre des eigeninitativen „Anpackens und Umsetzens“ zu etablieren. Darüberhinaus soll durch eine zunehmende Schaffung von Transparenz mehr Verständnis und Verantwortungsgefühl für den Gesamtprozess entwickelt werden.

Die Lösung
In enger Abstimmung mit der Geschäftsleitung wurde die Einführung einer KVP Regelkommunikation in den einzelnen Teams als erster Schritt benannt. Unterstützt durch Shopfloor Management Elemente wie Standardvisualisierung, -agenda, -protokolle und -eskalationsstufen, treffen sich die Teams alle zwei Wochen, um aktuelle Probleme zu besprechen, Lösungswege zu definieren und Optimierungsideen auf den Weg zu bringen. Zentraler Punkt dabei ist u.a. die Verfolgung definierter Kennzahlen, um die aktuelle Performance der einzelnen Teams zu visualisieren. Zur Gewährleistung der Akzeptanz wurden diese Kennzahlen in enger Abstimmung mit den Teamleitern und deren Mitarbeitern entwickelt. Begleitend dazu wurden alle Teamleiter und Mitarbeiter aus der Verwaltung in einer Business Simulation auf Mink Office KVP eingestimmt und mit möglichen Vorgehensweisen und Erfolgen bei der Optimierung administrativer Prozesse vertraut gemacht.
Als zweiter Schritt wurde ein monatliches KVP Treffen aller Teamleiter für gesamtprozessrelevante Themen etabliert. Neben der täglichen Eskalation akuter Probleme werden hier strategische Optimierungsideen angestoßen.
Begleitend zur Einführung von Office KVP wurden alle Teamleiter in mehreren Workshops auf die durch die Maßnahmen veränderte Führungsrolle vorbereitet.

Projektzeitraum

Seit März 2014

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns 

  • Tel.: 0800 / 3378682 (kostenfrei)
  • Fax: 07223 / 9407455