RoboCup 2011 Istanbul

" Logistics League sponsored by Festo" - die neue RoboCup Liga mit industriellem Format


Vom 5. bis 11. Juli 2011 fand in Istanbul im Rahmen des RoboCups 2011 zum letzten Mal die Festo Logistics Competition als Demonstrationswettbewerb statt. Ab 2012 kämpft der Robotino dann in einer eigenen Liga. 

DSC_9529.JPG

Die Festo Logistics Competition stieß auch in diesem Jahr beim RoboCup in Istanbul auf große Resonanz - mit Folgen:
Ab 2012 organisiert und sponsert Festo im Rahmen des RoboCup eine neue, innovative Liga, die "Logistics League sponsored by Festo". Das Thema Technik und Bildung hat weltweit hohe Bedeutung. Davon ist auch Dr. Theodor Niehaus, Geschäftsführer Festo Didactic, überzeugt: „Die Faszination Technik müssen wir unterstützen und nutzen, um die weltweite Technikbildung zu voranzutreiben. Deshalb investiert Festo in die Entwicklung eines industrienahen Wettbewerb-Roboters und in die Verbreitung der RoboCup Idee.“

Zurück zum Wettbewerb:
Das Zwei-Mann starke Team der TUMsBendingUnits aus München konnte sich von Beginn an von den Verfolgern absetzen und gewannen am Ende souverän. In der Vorrunde erreichten Peter Gschirr und Sören Jentzsch schon unglaubliche, bisher nie erreichte 100 Punkte. Doch die beiden ungarischen Teams HHT_Budapest (Platz 2) und Pollino (Platz 3) kämpften auf hohem Niveau und waren den Münchnern immer dicht auf den Fersen.

Bis zum RoboCup in Mexico im Juni 2012 haben die Teams noch genügend Zeit, um neue Strategien zu entwickeln.

Lust auf die "Logistics League sponsored by Festo"?
mail an:

 

zurück

World Skills