Inhouse-Trainings SMS Meer GmbH

Auf Stand gebracht:
Neue Maschinenrichtlinie und neue Norm neuen Norm EN ISO 13 849-1


Die Qualifizierung aller, die mit der neuen Maschinenrichtlinie und neuen Norm EN ISO 13 849-1 beschäftigt sind, ist unabdingbar. Zu genau dieser Schlussfolgerung kam auch die SMS Meer GmbH. Der in Mönchengladbach ansässige Anlagenbauer für die Stahl-, Aluminium- und Kupferindustrie entschied sich im Sommer 2010, seine Mitarbeiter der mechanischen Konstruktion, Elektrik und hydraulischen Konstruktion, des Vertriebs und der Auftragsabwicklung zu trainieren.
(Auszug aus Artikel Maschinenmarkt 14/2011, S. 24-25 zum gesamten Artikel)

Statetement zu den Inhouse-Trainings von Andreas Dröttboom, Leiter Dokumentation und Produktsicherheit, SMS Meer GmbH Mönchengladbach:

Obwohl die Vorgaben durch die Maschinenrichtlinie nun schon einige Zeit gelebt werden, gibt es immer wieder aus dem täglichen Geschäft heraus Fragestellungen und Unsicherheiten. Diese zu klären und alle Mitarbeiter auf ein gleiches Level und gleiches Verständnis zu bringen, war Ziel der Seminarreihe. So nahm das gemeinsame Diskutieren über Details einen breiten Raum ein und führte letztlich auch dazu, dass in der nachgeschalteten Bewertung der Trainings eine sehr hohe Zufriedenheit festgestellt werden konnte. Es gab jedoch auch Anregungen für die weitere Vorgehensweise und nicht zuletzt den häufig geäußerten Wunsch nach Folgeveranstaltungen insbesondere im Hinblick auf die DIN EN ISO 13849. Die vielfältige weltweite Verknüpfung insbesondere sicherheitstechnischer Fragestellungen verlangt heute ein breit angelegtes Know-how. Dies kann kaum mehr in der Konstruktion oder auch im Vertrieb aktuell gehalten werden. Durch die Schaffung einer Zentralabteilung gelingt es SMS Meer zusehends, sowohl strategisch als auch operativ die Produktbereiche zu unterstützen und über diesen Weg sowohl Konstruktion als auch Vertrieb über Fachleute regelmäßig abzudaten. Trotzdem ist es gerade in diesem Bereich, der momentan starken weltweiten Veränderungen unterliegt notwendig, regelmäßig breit angelegt zu schulen und damit die Gesamtqualifikation der Mitarbeiter auf aktuellem Stand zu halten.

Interesse? Kontaktieren Sie uns 

  • Tel.: 0800 / 3378682 (kostenfrei)
  • Fax: 07223 / 9407455

 

zurück