Explore Technologies, Discover Your Skills!

Vom 2. bis zum 7. Juli 2013 zeigten in Leipzig junge Leute aus aller Welt, was sie in ihrer Ausbildung gelernt haben.


Mechatronik, Mobile Robotik und Wasser-Management

Schreiner, Mechatroniker, CNC-Fräser: Sie alle gaben ihr Bestes, um die begehrten Goldmedaillen zu erringen. Festo ist seit über 20 Jahren Unterstützer und Mitgestalter der internationalen Wettbewerbe. Auf dieser erfolgreichen und größten Bildungs-Plattform werden die Qualifikationen der Auszubildenden weltweit miteinander verglichen und auch die Fortschritte in den Ausbildungssystemen der einzelnen Länder. Festo und auch seine mehr als 300.000 Kunden aus der Industrie und den öffentlichen Sektoren haben heute, mehr denn je, einen hohen Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Es geht darum, den Stellenwert der Aus- und Weiterbildung zu erhöhen und die Bildung für alle aufstrebenden Industrienationen als zentralen Erfolgsfaktor zu unterstützen und zu kommunizieren.


Die Wettbewerbe Mechatronik und Mobile Robotik

Als Skill Presenter „Mechatronik“ und „Mobile Robotik“ und Sponsor „Polymechanik“ unterstützt Festo Didactic die Wettbewerbe in diesen Disziplinen und rüstet sie aus. 34 Mechatroniker-Teams beweisen ihr Können an den MPS® Lernsystemen von Festo Didactic, 20 Teams der Mobilen Robotik kämpfen mit dem Robotino® um den Titel. Über die technischen Kompetenzen hinaus, geht es für die Teilnehmer in diesem Leistungsvergleich um Flexibilität, Teamgeist, Anpassungsfähigkeit und Improvisation – ähnlich wie im realen Berufsleben.

 

Explore Technologies, Discover Your Skills!

Als Hauptsponsor der Halle 3 richtete Festo zwei der Wettbewerbe aus und präsentierte im Zentrum der Halle Technologien zum Anfassen und Entdecken – für Kinder, Jugendliche und Profis aus Industrie und Forschung. Zur Mechatronik und Mobilen Robotik werden unter den Leitsätzen „Explore Technologies, Discover Your Skills“ MPS® Stationen, Pneumatik-Workshops und der Robotino® XT zum Ausprobieren zur Verfügung stehen. Das Bionic Learning Network präsentierte Entwicklungen aus dem Bereich Bionik.

 

Industrie 4.0

Ein Highlight zu den Themen „Integrated Automation“ und „Industrie 4.0“ war die MPS® Transfer Factory. Die modulare Lernfabrik  vermittelt Lerninhalte aus der Mechatronik und Automatisierungstechnik. Die einzelnen Zellen der Lernfabrik sind mit neuester industrieller Technik ausgestattet und können für unterschiedlichste Produktionssituationen konfiguriert werden. In der Ausführung zu den WorldSkills wurden auf der Ausstellung von Festo folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Energiemonitoring und –management mit modernster Funksensorik
  • Roboterdiagnose über das Smartphone
  • Integrierte Ersatzteilbestellung durch die Maschine
  • RFID: das Werkstück trägt seine Produktionsgeschichte
  • Asset Management: QR-Code verknüpft Bauteile mit Serviceinformationen

 

Der Präsentations-Wettbewerb „Spezialist in der Wasser-Technologie“

Unter der Schirmherrschaft der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.) wurde im Zentrum der Halle 4 der Präsentationswettbewerb „Spezialist in der Wasser-Technologie“ ausgetragen. Diese neue Disziplin wird dazu beitragen die Aus- und Weiterbildung  in einem Bereich voranzutreiben, der weltweit eine große Herausforderung darstellt: die Sicherstellung einer stabilen und nachhaltigen Wasserversorgung.

16 Teams aus Deutschland lösten in diesem Wettbewerb Arbeitsaufgaben am neuen EDS® Water Management. Das „Environmental Discovery System für Wassermanagement“  ist ein modulares Lernsystem, mit dem Wissen zur Wasserversorgung und Abwasserbehandlung vermittelt werden kann. Verbände, Kommunen und Schulen weltweit können mit dem EDS® Water Management Menschen dazu qualifizieren, einfache und komplexe Projekte im Bereich Wassermanagement zu planen und Wasserversorgungs- und Aufbereitungsanlagen zu warten und zu optimieren.

 

Automation im Expotainer

Der Expotainer von Festo zeigte auf der Outdoor-Ausstellung der WorldSkills die aktuellsten Technologien aus der Automatisierung. Die Produkte zur elektrischen und pneumatischen Automatisierungstechnik sind dort zum Anfassen, an Beispielen ihrer Industrieanwendungen präsentiert: bei Handhabungs- und Montageaufgaben, in elektrischen Antrieben, im Controlling und der Steuerung, in der Pneumatik und in Wartungsgeräten der Druckluftaufbereitung und in der Automatisierungsplattform CPX. Und natürlich durften auch Fragen gestellt werden! Festo begleitete alle Ausstellungen mit Support-Teams, die sich um die Jugendlichen und die Profis in Leipzig kümmerten.

zurück