Elektrofahrzeug-Laderegler

Elektrofahrzeug-Laderegler

Der Elektrofahrzeug-Laderegler kann den Ladevorgang für zwei verschiedene Nutzer, als Nutzer 1 und Nutzer 2 bezeichnet, gleichzeitig steuern und überwachen. Für Nutzer 1 steht eine einphasige europäische Haushaltssteckdose (SchuKo) zur Verfügung, für Nutzer 2 eine dreiphasige Steckdose vom Typ 2 (Mennekes-Stecker).

Der Elektrofahrzeug-Laderegler ist mit Anschlüssen für die übrigen Systemmodule sowie Anschlussklemmen für den Zugang zu internen Signalen ausgestattet. Zudem sind hinter einer verriegelbaren Platte Fehlerschalter für die Störungsbehebung untergebracht.

Der Ladevorgang lässt sich manuell über Schalter steuern. Dieses Modul umfasst zudem eine webbasierte Anwenderschnittstelle für einen Computer, der mithilfe eines Standard-Netzwerkkabels verbunden wird. Über diese Schnittstelle lässt sich der Ladevorgang softwarebasiert steuern. Zudem stellt die Schnittstelle numerische und grafische Informationen zum Ladevorgang bereit und erlaubt die Konfiguration der Parameter des Ladereglers.

Vorgaben:

  • Eingangsspannung: 3 x 400 V AC
  • Ausgangsspannung 3 x 400 V AC
  • Leistungsaufnahme: 20 W, Strom max. 150 mA
  • Frontplatte: 399 x 297 mm
  • Anschluss über 2 mm und 4 mm Sicherheitsstecker
  • Pultgehäuse den Einsatz im A4 Rahmen oder auf einem Tisch mit optionalen Gummifüßen
  • Lieferumfang: Laderegler, RJ12-Netzanschlussstecker für RFID-Leser, RJ45-Netzanschlussstecker für PC-Anschluss (Web-Browser-Schnittstelle), 3AC-Netzanschlussstecker für Lademethode Modus 3, Schuko- Anschluss für Lademethode Modus 1, Eingänge und Ausgänge zur Regelung der Ladesequenz, 12 Fehlerschalter mit Zugang über Verriegelungsplatte

 

 

Bestell-Hotline
0800-5600967 Deutschland

 

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!