Prozessautomation verstehen – aber wie? Seminare und Workshops

Prozessautomation verstehen – aber wie? Seminare und Workshops

Weiterbildung mit dem Ziel, Menschen im Unternehmen nicht nur bei aktuellen Problemen, sondern auch bei zukünftigen Aufgaben zu unterstützen und das mit neuen Antworten, ist das Bestreben von Festo Didactic.

Festo entwickelt sich zu einem wichtigen Partner der Prozessindustrie. Die enge Abstimmung mit unserem Mutterhaus, der Festo AG & Co. KG., stellt den Einsatz modernster Geräte und Systeme in unseren Lernsystemen sicher, unsere Trainer verfügen über Fachwissen aus erster Hand.

Wir unterscheiden uns aber auch durch unsere Ausrichtung und Methodik. Unsere Trainer und Berater sind Praktiker. Sie kennen die Arbeitsaufgaben ihrer Teilnehmer. Auch die, die über technische Anforderungen hinausgehen.

Unser Anspruch ist hoch. Sie werden in unseren Seminaren den Unterschied zu anderen Anbietern erkennen: Wir geben neue Antworten auf alte Fragen – Antworten, die Sie den entscheidenden Schritt in Ihren betrieblichen Vorhaben voranbringen.

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne:

Serviceline: +49 711 3467 1414

Armaturen – Prozessregelventile
Dieses Seminar gibt einen detaillierten Einblick in die Armaturentechnik und zeigt auf, wie diese in der Prozessindustrie Anwendung findet. Die Teilnehmer erwerben grundlegende Kenntnisse über die einzelnen Armaturentypen und Armaturenteile. Weiter werden Materialauswahl und Einsatzbedingungen bzw. Einsatzgrenzen detailliert dargestellt. Daneben werden die verschiedenen Antriebstypen bezüglich Ihrer Anwendung auf den einzelnen Armaturentypen erläutert, sowie sämtliche relevanten Normen und Standards eingehend besprochen.

Grundlagen und Funktionsweise der industriellen Messtechnik und Instrumentierung
Dieses Seminar gibt einen detaillierten und fundierten Einblick in die Prozessregeltechnik. Es werden die verschiedenen Messarten sowie die verschiedenen Prinzipien wie Druck, Durchfluss, Temperatur und Füllstandsregelung eingehend behandelt. Weitergehend wird die Regelungstechnik anhand von P-, I- und PID-Reglern mit deren Vor- und Nachteilen eingehend vermittelt.

Geschlossene Regelkreisläufe (Closed-Loop Control)
Die Teilnehmer bekommen einen detaillierten und fundierten Einblick in die Prozessregeltechnik anhand von P-, I- und PID-Reglern mit deren Vor- und Nachteilen. Praxisnahe Übungen mit dem EduKit PA und der Software FluidLab®-PA sichern den Transfer des Erlernten in die Praxis.

 

Spezifische Kundentrainings z.B. Grundlagen der Regelungstechnik
Kundenspezifische Schulung für Beschäftigte aus den Bereichen Instandhaltung, Wartung, Betriebsbetreuung. Mit dem professionellen Trainingsequipment von Festo
Didactic werden unter anderem durch „learning by doing“ an den Trainingsanlagen folgende Lerninhalte vermittelt:

  • Querschnitt über alle Reglertypen
    (P, I, D, PI, PD, PID)
  • Reglertechnologien
    (FluidLab®-PA und moderne SPSen)

Bedarf nach noch mehr?
Workshop mit komplexeren Aufgaben zur praxisnahen Betriebsbetreuung und Instandhaltung. Z.B.

  • Austausch und Neueinsatz von Sensoren und deren Anbindung in eine Regelstrecke
  • Fehlerlokalisation durch Diagnose der Reglerkennlinien
  • Regelstrecke mit Totzeit
    (Auf Anfrage)