Messen, Steuern und Regeln wie in der Industrie

Messen, Steuern und Regeln wie in der Industrie

Der Realität am nächsten

Das MPS® PA  setzt auf Industriestandards. Automatisierungslösungen und Trends der Marktführer sind Teil des MPS® PA Konzeptes und ermöglichen unterschiedlichste Ansteuerungsvarianten.

Komponenten
Bedienen und konfigurieren
Vorteile

Simulationsbox

  • Einfache Inbetriebnahme einer MPS® PA Station
  • Test und Inbetriebnahme von Prozesskomponenten oder Anlagenteilen einer Station

FluidLab®-PA closed loop oder FluidLab®-PA process

  • Inbetriebnahme und Test einer MPS® PA Station
  • Analyse von Prozesskomponenten und Regelstrecken einer MPS® PA Station
  • Beobachten und Analysieren der Prozessabläufe einer Station
  • Experimentieren, Konfigurieren und Optimieren von Regelvorgängen (2-Punkt, P-, PI- oder PID-Reglern)
  • Analysieren des Regelverhaltens

SPS

  • Programmieren von Prozessabläufen und Rezeptursteuerungen
  • Analogsignal-Verarbeitung
  • Bedienen und Beobachten mit Touchpanel
  • Programmieren von PID Reglern
  • Konfigurieren und Parametrieren von P-, PI- oder PID-Reglern

SPS mit externem Industrieregler

Wie SPS, zusätzlich:

  • Bedienen eines Industriereglers (Handbetrieb, Automatikbetrieb)
  • Parametrieren von Industriereglern (P-, P-I oder PID-Regelalgorithmus)
  • Konfigurieren von Messbereichen, Sollwert- und Alarmgrenzen
  • Selbstoptimierung mit Schwingungs- oder Sprungantwortmethode