Mobilhydraulik TP 800: Arbeitsbuch

Mobilhydraulik TP 800: Arbeitsbuch

21 Projektaufgaben sind auf die Gerätesätze TP 801, TP 802 und TP 803 mit den entsprechenden Aufgabenblättern und Musterlösungen abgestimmt. Damit steht eine umfassende, lehrgangsbegleitende Unterlage zur Verfügung, die wesentliche Kenntnisse und Grundlagen der Hydrauliksysteme von mobilen ­Arbeitsmaschinen vermittelt.

Das Arbeitsbuch enthält:

  • Grundlagenteil
  • Aufgabenteile bestehend aus Projektaufgaben und Musterlösungen für TP 801, TP 802 und TP 803
  • Didaktische Hinweise
  • Arbeitsblätter für den Lernenden
  • Arbeitsunterlagen auf Datenträger/Download

 

 

Der Grundlagenteil umfasst folgende Inhalte:

  • Begriffsdefinition und hydraulische Grundlagen
  • Geschlossener Hydraulikkreis
  • Load-sensing Systeme und Verstellpumpen
  • Stromteiler
  • Mobile Steuerblöcke
  • 6/3-Wege-Proportionalventile und Ventilkonfigurationen
  • Druckwaagen
  • Lasten Halten und Senken
  • Hydraulische Vorsteuerung (Joystick)
  • Prioritätsventile
  • Lenksysteme

Aufgabenteil TP 801
Arbeitshydraulik 1

Der aus 9 Projektaufgaben bestehende Lernabschnitt ist auf den Gerätesatz TP 801 abgestimmt.

Bei jeder Projektaufgabe werden zunächst die erreichbaren Lernziele vorgestellt. Danach wird das Fahrzeug bzw. die zu besprechende Applikation vorgestellt. Randbedingungen sorgen für einen einheitlichen Einstieg und der Projektauftrag für ein strukturiertes Vorgehen.

Energiebilanzen

  • einer Drosselsteuerung
  • einer Open Center Load-Sensing Steuerung
  • eines Proportionalventils (Zulauf)
  • eines Proportionalventils (Zu- und Ablauf) ohne und mit Open Center Load-Sensing
  • eines Proportionalventils mit Pumpenumlauf ohne und mit belastetem Zylinder

Last Halten, Last Senken

  • Last Halten (entsperrbare Rückschlagventile)
  • Last Senken (Gegenhaltung)
  • Last Senken (Senkbremsventil)

Schaltungen mit mehreren Verbrauchern

  • Eigenschaften der Parallelschaltung
  • Eigenschaften der Tandemschaltung
  • Eigenschaften der Serienschaltung

Aufgabenteil TP 802
Hydrostatisches Lenksystem

Der aus 5 Projektaufgaben bestehende Lernabschnitt ist auf den Gerätesatz TP 802 abgestimmt.

Bei allen Projektaufgaben wird eine Schaltung mit einem gegebenen Schaltplan unter Berücksichtigung der Hinweise aufgebaut und die Messungen und Berechnungen durchgeführt. Zum Schluss einer Projektaufgabe werden Verständnisfragen gestellt. Die Messwerte, Berechnungen und Antworten können dann mit den Musterlösungen verglichen und besprochen werden.

Grundlagen der hydrostatischen Lenkung

  • Aufbau eines Lenksystems mit Gleichgangzylindern
  • Aufbau eines Lenksystems mit zwei Differenzialzylindern
  • Schluckvolumen des Lenkventils
  • Notlenkeigenschaften des Lenkventils
  • Last- und Überlast im Lenksystem
  • Drehmomentabhängigkeit des Lenkventils
  • Priorität des Lenksystems und Sekundärverbraucher

Aufgabenteil TP 803
Arbeitshydraulik 2

Der aus 7 Projektaufgaben bestehende Lernabschnitt ist auf den Gerätesatz TP 803 abgestimmt.

Die Inhalte bauen auf die Lerninhalte von TP 801 Arbeitshydraulik 1 auf und erweitern diese um die komplexe Thematik der Systeme mit Load-Sensing geregelter Verstellpumpe. Dabei bleibt die Komplexität durch die aufeinander aufbauenden Projektaufgaben stets beherrschbar.

Load-Sensing Systeme

  • Aufbau und Funktion eines Steuerblocks
  • Steuerblock mit Closed Center Load-Sensing
  • Steuerblock mit zwei Verbrauchern
  • Volumenstrombegrenzung am Steuerblock
  • Vorsteuerung eines Steuerblocks
  • Abhängigkeiten von Last und Durchfluss
  • Funktion einer vorgeschalteten Druckwaage
  • Druckkompensation bei Load-Sensing
  • Eigenschaften vorgeschalteter Druckwaagen bei mehr als einem Verbraucher
  • Eigenschaften nachgeschalteter Druckwaagen bei mehr als einem Verbraucher

L. Unan, U. Schedel, C. Löffler
Ausgabe 2013, 540 Seiten, farbig, im Ordner.

 

Campus-Lizenz

 

Bestell-Hotline
+49 711 3467 1414 Deutschland

 

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!