Softstarter

Softstarter

Der Softstarter ist ein elektronisches Motorsteuergerät zur Optimierung der Start- und Stopp-Phasen von asynchronen Drehstrom-Induktionsmotoren (Sanftanlauf und Sanftauslauf). Das Motorsteuergerät erhöht oder verringert die an den Motor abgegebene Spannung während der Start- und Stopp-Phasen, um das vom Motor erzeugte Drehmoment (Beschleunigungsmoment) und den Strombedarf (Einschaltstrom) zu optimieren.

Diese Ausführung des Softstarters ist für die sichere Montage auf einer DIN-Schiene und die Verwendung von 4 mm Sicherheits-Laborleitungen konzipiert.

Das Softstarter-Modul ist Bestandteil von Lernsystemen, die im Arbeitsbuch zum Gerätesatz TP 1211 beschrieben sind:

Grundlagen kontaktbehafteter Schaltungen: Arbeitsbuch“.

Benefits

  • Softstarter in Industriequalität
  • Einfache Einstellung von Anlaufzeit, Auslaufzeit und Startspannung mit einem Schraubendreher direkt am Modul
  • Bypass-Schaltung bei Anlegen der vollen Netzspannung (Nennspannung)
  • LED-Anzeigen für einfache Diagnose und Fehlerbehebung

Technische Daten

  • Eingangs-/Ausgangsleistung: 200 - 480 V AC (L1 – L3), 3 A, 50 – 60 Hz
  • Steuerspannung (Klemmen A1-A2, 1): 24 V AC/DC
  • Hilfskontakt (1 Schließer/NO): 24 V DC, 1 A (Gebrauchskategorie DC-13), 230 V AC, 3 A (Gebrauchskategorie AC-15)
  • Kompatibel für Geräte bis 350W
  • Konzipiert für die Montage auf einer DIN-Schiene
  • Abmessungen (H x B x T): 106 mm x 47 mm x 164 mm

 

 

Bestell-Hotline
+49 711 3467 1414 Deutschland

 

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!