DT251 – Produktionsplanung und -steuerung

DT251 – Produktionsplanung und -steuerung

Die Produktionsplanung und -steuerung (PPS) gehört seit zu den Kernaufgaben eines Produktionsunternehmens und wird unter der Maßgabe Industrie 4.0 (höhere Produktvielfalt, mehr kundenspezifische Lösungen und geringere Nachfrage für die einzelne Variante) weiter an Bedeutung gewinnen. Dabei besteht die Aufgabe der Produktionsplanung und -steuerung darin, die Produktionsprozesse für einen reibungslosen Ablauf, unter möglichst optimalen wirtschaftlichen Bedingungen, zu planen. Eine mangelnde bzw. fehlerhafte PPS ist nicht selten die Ursache für Liefer-, Kosten- und Qualitätsprobleme. Daher ist die Gestaltung einer effizienten PPS unabdingbar für jedes produzierende Unternehmen.

Inhalte

  • Grundlagen Produktionsplanung und -steuerung
  • Grundlagen eines Manufacturing Execution Systems (MES) und die Integration im Unternehmensnetzwerk
  • Datenanalyse zur Optimierung von Prozessen und Produktionsgestaltung
  • Nutzung von Prozesssimulationen zur Evaluierung von Anpassungen
  • Gestalten von optimalen Produktionswertströmen

 

Kompetenzziele
Nach diesem Training kennen die Teilnehmer die Prinzipien der Produktionsplanung und -steuerung. Sie kennen die Aufgaben, die ein MES erfüllen kann und wie es im Unternehmensnetzwerk eingebunden warden kann. Sie können Daten aus früheren Produktionsprozessen analysieren, um den Prozess zu verbessern. Sie können grundlegende Wertstromanalysen durchführen, um den Fluss zu verbessern. Sie können die Software zur Prozessimulation nutzen (CIROS) und ihre Optimierungen virtuell testen.

Dauer
2 Tage

Hinweise
Diese Schulung findet an einer CP Factory/Lab statt.


 

Datum

Ort

 

Preis

 

 
15.11.2021 - 15.11.2021 Winterthur
  550.00 CHF Markiertes Seminar in den Bestellkorb legen