E/A-Erweiterungsboard

Mit dem E/A-Erweiterungsboard können Sie Funktionsboards an einem Port des Mikrocontroller-Systems anschlißen.

Die Ansteuerung der Ports durch den Host-Controller erfolgt über die SPI-Schnittstelle des E/A-Bausteins MCP23S17.

Die E/A-Erweiterung bietet digitale Ein- und Ausgänge sowie fortschrittliche Funktionen wie „Interrupt on Change“.

Das Erweiterungsboard verfügt über drei DIP-Schalter zur Einstellung der eigenen Adresse. Dies ermöglicht bis zu 8 Erweiterungsboards an derselben SPI-Verbindung.

Die automatische ID-Funktion wird an die angeschlossenen Funktionsboards weitergeleitet. Um die automatische ID-Funktion zu nutzen, darf jedoch nur ein Erweiterungsboard an den Ports 1 und 2 angeschlossen werden.