Bionic Swift

Bionic Swift

Neu! 

Bald verfügbar

Bionic Swift Experimentier-baukasten
Der Bionic Swift ist ein von  der Schwalbe inspirierter Robotervogel für die techni-sche Allgemeinbildung. Der Experimentierbaukasten erlaubt den eigenständigen Zusammenbau von Flügeln und Leitwerk und wird mittels einer Funkfernsteuerung gesteuert. Im MINT Unterricht lernen   die SchülerInnen die Grund-lagen des Vogelflugs und den Wirkmechanismus des Flügel-schlags spielerisch kennen.  Es lassen sich naturwissen-schaftliche und technische Zusammenhänge, wie z.B.  die Faszination des Vogelflugs, Leichtbau, Energieeffizienz und Aerodynamik mittels des projektbasierten Ansatzes  eindrucksvoll vermitteln.

Schwalbe als Vorbild
Fliegen, wie ein Vogel –  ein Menschheitstraum! Der Vogelflug ist Vorbild für den Bionic Swift, der Auf-  und Vortrieb ist der Natur genial gelungen und mit dem Experimentierbaukasten selbst erlebbar.

Agiles Flugverhalten
Nach dem Kennenlernen der Funktionsweise des Vogelflugs erproben die SchülerInnen diesen auch im praktischen Versuch!

Durch extremen Leichtbau wiegt der Bionic Swift weniger als 40 Gramm und zeigt damit als ultraleichtes Flugobjekt ein extrem agiles Flugverhalten. Die Erprobung sollte daher
in einem relativ windstillen Luftraum erfolgen.

Highlights

  • Biologische Phänomene verstehen und anwenden
  • Einführung in Aerodynamik und Leichtbau
  • Grundlagen des Vogelflugs kennenlernen und erproben
  • Zusammenbau von Flügeln und Leitwerk aus High-Tech-Werkstoffen
  • Umgang mit der Funkfernsteuerung erlernen

Die Faszination für den Vogelflug praxisnah vermitteln 

Hands on!
Der Experimentierbaukasten enthält alle Materialien für Zusammenbau und Betrieb  des Bionic Swift. Das zusätz-lich erhältliche Verbrauchs- materialset, welches Federn, Klebstoff und Carbonstäbe beinhaltet, erlaubt den erneu-ten Aufbau von Flügel und Leit-werk und ermöglicht dadurch einen mehrfachen Einsatz.

Pressebild_Bionic_Swift_2_CMYK_k.jpg 

Bezug zum Lehrplan   
Die vermittelbaren Inhalte aus Biologie und Technik, im MINT-Unterricht, bei Projektta-gen oder an außerschulischen Lernorten, sind vielfältig: Von Vogelflug und Flügel-schlag über den Aufbau von Röhrenknochen bis zu den Grundlagen von Leichtbau und Aerodynamik zeigen sie Parallelen zwischen Natur und Technik auf.

Pressebild_Bionic_Swift_3_CMYK_k.jpg 

Technische Highlights  
Zu den Arbeitspakten für  die SchülerInnen zählen:  der Zusammenbau der Flügel und des Leitwerks mittels einer Schablone aus Car-bonstäben und Federn aus High-Tech-Schaummaterial, deren Zusammenführung mit der bereits vormontierten Antriebsbaugruppe und dem Rumpf sowie die Inbetrieb-nahme mit der Funkfernsteu-erung. Zuletzt kann der Spaß beginnen und mit der prakti-schen Erprobung des Bionic Swift wird der Traum vom  Fliegen wahr!

Pressebild_Bionic_Swift_5_CMYK_k.jpg

Ein Gesamtkonzept für Techies

Ganzheitliches MINT-Konzept Der Experimentierbaukasten, der sowohl im Schulbildungs-umfeld als auch im privaten Bereich relevantes Wissen rund um den Vogelflug vermit-telt, ist für Lernende ab 15 Jahre geeignet. Vorkennt-nisse im Modellflug sind von Vorteil. Dazugehörige Anlei-tungen und Materialien sind kostenfrei verfügbar unter: www.bionics4education.com

Bionics4Education
Festo Didactic möchte mit  Bionics4Education junge  Menschen für Naturwissen-schaften und Technik begeis-tern. MINT-Kompetenzen spie-len in der zunehmend digitalen Arbeitswelt eine zentrale Rolle. Damit eignet sich das Angebot für einen interdisziplinären Wissenstransfer im Unterricht und für lebenslanges Lernen.

Pressebild_Bionic_Swift_1_CMYK_k.jpg