FluidLab®-PA closed loop: Regelungstechnik im Fokus

FluidLab®-PA closed loop: Regelungstechnik im Fokus

Mit FluidLab®-PA Schritt für Schritt die Grundlagen der Regelungstechnik erlernen und erarbeiten. Das EasyPort dient zur Verbindung zwischen PC und realer Hardware, z.B. dem EduKit PA, der MPS® PA Compact-Workstation oder den MPS® PA Stationen Filtern, Mischen, Reaktor, Abfüllen.

Einstellungen
Parametrieren von Sensorwerten mit Faktor und Offset zur Darstellung der physikalischen Größen sowie Signaldämpfung per Mittelwertfilter für die analogen Eingangssignale. Anzeige des physikalischen Wertes im variablen Einheitenfeld. Weitere Einstellungsmöglichkeiten sind das Invertieren des Reglersinns, Y-Offset beim stetigen Regeln und die Auswahl des Simulationsmodus.

Menü: Messen
Alle binären und analogen Prozessdaten, beispielsweise die Signalzustände der Sensoren, Prozessarmaturen und der Pumpe können grafisch dargestellt und direkt ausgewertet werden. Zur Aufnahme der Sensorkennlinie und zur Ermittlung einer Sprungantwort stehen Funktionen wie Auswahl der Messkanäle, Anpassung der Versuchszeit oder Cursorauswertung mit Zoomfunktion zur Verfügung.

Menü: Kennlinie
Die Kennlinie eines Stellglieds (z.B. Pumpe oder Proportionalventil) wird in unterschiedlicher Betrachtungsweise (Spannung auf Durchfluss, Durchfluss auf Druck, Druck auf Spannung) untersucht.

Menü: 2-Punkt-Regler
Typische Anwendungen sind Füllstands- und Temperaturregelstrecken.

Menü: Stetige Regelung
Experimentieren, Konfigurieren und Optimieren der Regelvorgänge (P-, PI-, PD- oder PID-Regler) mit sofortiger Auswirkung im Prozess. Per Mausklick können Regelstrecken bedient werden. Ein problemloses Dokumentieren des Regelparameters ist möglich. Die Messwerte und Kurvenverläufe können umfassend dokumentiert werden. Das Blockschaltbild kann als Funktionsmenü für alle stetigen Regler mit aktuellen Zahlenwerten eingeblendet werden.

Industriereglerfunktionen
Anlagenbedienung wie in einem Prozessleitsystem. Sollwerte vorgeben sowie die Reglerumschaltung Hand/Automatik sind möglich.

Simulation
Ein simuliertes Prozessmodell veranschaulicht den Ablauf identisch zur Bedienung der realen Hardware.

FluidLab®-PA für MPS® PA Stationen ist enthalten.

 

Version (Sprache)