Senkbremsventil

Senkbremsventil

Das Ventil (auch Gegendruckventil genannt) sorgt für kontrollierte Senkgeschwindigkeiten von Antrieben. Mit steigendem Steuerdruck auf X sinkt der Einstellwert der Druckbegrenzung. Von T nach P wird das Druckbegrenzungsventil von einem Rückschlagventil umströmt.

  • Verstellung manuell (mit Werkzeug)
  • Flächenverhältnis von X zu P ist 1:3
  • Inklusive Rückschlagventil
  • Betriebsdruck 6 MPa (60 bar)
  • Maximal zulässiger Druck 12 MPa (120 bar)
  • Leckölarme, selbstabdichtende Kupplungsnippel
  • Schnellbefestigungssystem Quick-Fix