Station Wasseraufbereitung: Wasser = Trinkwasser?

Station Wasseraufbereitung: Wasser = Trinkwasser?

Neu! 

Funktion
Die Station stellt eine ­Grundfunktion der Wasseraufbereitung in Form ­eines Wasserspeichers mit Überlaufkante dar. Zum Betrieb ist ein Grundwassertank mit Tauchpumpe nötig.

Themenschwerpunkte sind:

  • Einstellung von Durchflusswerten zur Mengenregelung
  • Füllstandsmessung über eine ­analoge Druckmessung
  • Füllstandsabfrage über kapazitive Näherungsschalter

In den Schulungsunterlagen wird aufgezeigt, wie eine Fällungsreaktion unter Beigabe eines Flockungsmittels durchgeführt wird und wie trotz Durchströmung eine Sedimentation stattfinden kann.

Trinkwasser und Chlor
Die Verwendung von Chlor zur Haltbarmachung von Trinkwasser wird weltweit angewendet. Eine Überdosierung kostet nicht nur den ­Betreiber der Anlage unnötig Geld, sondern belastet die Umwelt und gefährdet die Verbraucher. Das ­Zusatzpaket Chlormessung mit manueller Dosiertechnik stellt ein 1:1 Übungsszenario zur Online-Chlormessung dar. Hiermit lässt sich der Betrieb einer Chlordosierung erlernen sowie auf Fehlfunktionen zu reagieren und zu optimieren.

Die Station ist komplett montiert, verdrahtet und getestet. 

Inklusive Control System mit FluidLab®-EDS® Water Management, EasyPort, Anschlussleitungen, Zubehörset und technischer Dokumentation „Getting Started“. 

Hauptkomponenten
Tank 3 l, inklusive Überlaufkante, kapazitiver Näherungsschalter, Schwimmerschalter, ­Flügelrad-Durchflusssensor, Drucksensor, 2/2-Wege-Magnetventil, Rückschlagventil, ­elektrisches Anschlussboard, Aluminium-Profilplatte.

Hinweis
Für den Einzelbetrieb ist ein Wasserversorgungstank/Grundwasser (Best.-Nr. 8024503) ­erforderlich.

Allgemeine Lerninhalte

  • Steuern, Regeln und Überwachen von physikalischen Größen wie Füllstand, Durchfluss und Druck
  • Technische/physikalische Funktionen von Sensoren und Aktoren sowie deren Verdrahtung, Justierung und Parametrierung
  • Regelstrecken analysieren, Regler parametrieren und optimieren
  • Anlagenbetrieb, Wartung, Fehler­suche und Instandsetzung
  • Anlagenbau, Engineering
  • Optimierung und Energiemonitoring
  • Elektronische Datenverarbeitung

Lerninhalte für Projektarbeiten

  • Funktion einer Überlaufkante
  • Analoge Füllstandmessung über ­einen Drucksensor
  • Kapazitive Näherungsschalter zur Füllstandabfrage
  • Grundlegende Prozesse von Fällung, Flockung und Sedimentation 

Lerninhalte mit Wasserversorgungstank

  • Ansteuerung einer Pumpe zur Durchflussregelung
  • Regelvarianten mit kapazitiven Sensoren zur Füllstandssteuerung

Lerninhalte mit Zusatzpaket Chlormessung

  • Messung des Chlorgehalts
  • Auswirkungen zu hoher oder zu niedriger Chlordosierung

Technische Daten

  • Wasser (10 – 15 l)
  • Spannungsversorgung: 24 V DC
  • 3 digitale Eingänge
  • 3 digitale Ausgänge
  • 4 analoge Eingänge
  • 1 analoger Ausgang
  • Abmessungen (B x H x T): 355 x 1100 x 400 mm

Empfohlene Lernmedien

  • Arbeitsbuch Wasseraufbereitung
  • Arbeitsbuch Überwachen, Regeln und Optimieren
  • Arbeitsbuch Energieoptimierung
  • WBT Steuern und ­Regeln
  • WBT Prozessautomation
  • Ausbildungsbaukasten Wasserversorgungstechnik
  • Ausbildungsbaukasten Abwassertechnik