Arbeitsbuch für „Hydraulische Verstellnaben – Lernsysteme WEA“

Arbeitsbuch für „Hydraulische Verstellnaben – Lernsysteme WEA“

Neu! 

Die Rotorblattverstellung ist ein wichtiges Element von Windenergieanlagen. Mithilfe der Steuerungen zur Rotorblattverstellung kann die Leistung der WEA durch die Optimierung der Windnutzung verbessert werden. Mithilfe der Blattwinkelverstellung kann zudem die Drehzahl zur gleichmäßigen Energieerzeugung und Synchronisierung mit dem Stromnetz stabilisiert werden. Die Rotorblattverstellung schützt das System, indem sie eine Drehzahlüberschreitung der Turbinen verhindert und die Lasten auf den Rotor im Leerlauf oder bei der Instandhaltung reduziert. Eine Rotorblattverstellung ist kein einzelnes Bauteil, sondern setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die die Blattwinkel zur Erreichung des gewünschten Ergebnisses überwachen und verändern.

Für Techniker von Windkraftanlagen ist es unerlässlich, dass sie über umfassende Kenntnisse hinsichtlich der technischen Ausrüstung und Mechanismen im Zusammenhang mit der Rotorblattverstellung verfügen. Das Lernsystem „Hydraulische Verstellnaben - WEA“ ermöglicht praxisorientiertes Lernen für reale Situationen in Bezug auf den Betrieb, die Wartung und die Fehlersuche.

Handbuch für Schulungsteilnehmer
Die Lehrgangsunterlagen umfassen ein Arbeitsheft, das die Theorie und Übungen enthält, die im Lernsystem „Hydraulische Verstellnaben – Lernsysteme WEA“ durchgeführt werden. Vorgestellt werden alle erforderlichen theoretischen Konzepte und es werden alle wichtigen Grundlagen des Betriebs von Windenergieanlagen behandelt, die anhand illustrierter, detaillierter Aufgaben veranschaulicht werden und die folgenden Themengebiete abdecken:  

  • Einführung in die Windenergieerzeugung
  • Maschinensicherheit
  • Einführung in SCADA
  • Rotor
  • Betrieb der Hydraulikysteme und der Rotorblattverstellung
  • Elektrik
  • Notstromsystem
  • Fehlersuche

Ausbilderleitfaden
Der Leitfaden für Ausbilder enthält alle Elemente aus dem Handbuch für Schulungsteilnehmer sowie die Antworten auf alle Fragen, Messergebnisse, Diagramme, Erklärungen, Vorschläge und in einigen Fällen Anweisungen, wie die Lernenden durch den Lernprozess geführt werden sollen. Alle Informationen mit Relevanz für die Ausbilder befinden sich zwischen Markierungen und sind rot gekennzeichnet.

Typ