SERVICE5 – Problemlösungstechniken in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten anwenden

SERVICE5 – Problemlösungstechniken in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten anwenden

Moderne Maschinen und Anlagen sind hochkomplex, was es für Servicetechniker zunehmend erschwert, die Ursache eines Fehlers allein mit technischem Know-how und Erfahrung auszumachen. Eine methodische Vorgehensweise ist hier unabdingbar. Diese schließt die Analyse der Umgebung, die zielgerichtete, professionelle Kommunikation mit den Fachabteilungen sowie die systematische Anwendung geeigneter Problemlösungstechniken - auch im Team - ein.

Inhalte

  • Identifikationen, Verstehen, Aufnehmen und Kommunikation von Störungen und Problemen
  • Die sechs Phasen im Problemlösungszyklus
  • Checklisten zur Problemidentifikation
  • Die 5mal-Warum-Technik
  • Aufbau eines Teams zur Problemanalyse und -lösung
  • Der Maßnahmeplan
  • Erstellung bzw. Arbeiten mit Störungs- und Fehlerdokumentationen
  • Effektive und nachhaltige Problemlösung
  • Praktische Beispiele zum Trainieren der Methoden und Hilfsmittel

 

Kompetenzziele
Nach diesem Workshop kennen die Teilnehmer die Methoden zur strukturierten Problemlösung und können diese anwenden. Sie können Probleme identifizieren, kommunizieren und (im Team) analysieren, einen Maßnahmeplan ableiten, geeignete Lösungen entwickeln und dokumentieren. Sie sind darüber hinaus in der Lage Probleme effektiv zu lösen und damit zur Kundenzufriedenheit beizutragen.

Dauer
2 Tage

inhouse_icon_200px.jpg
Interesse? Kontaktieren Sie uns:

Kontakt
service.at@festo.com