Ohmsche Last

Ohmsche Last

Neu! 

Die ohmsche Last besteht aus einem Modul mit neun Leistungsdrahtwiderständen, die in drei identischen Bänken angeordnet sind. Jede Bank besteht aus drei parallel geschalteten Widerständen, die zum Erreichen verschiedener Widerstandswerte über Kippschalter ein- oder ausgeschaltet werden können. Dadurch kann der (erforderliche) Gesamtwiderstand jeder Bank schrittweise erhöht oder verringert werden. Sechs 4-mm-Sicherheits-Bananensteckerbuchsen an der Modulvorderwand ermöglichen den Zugang zu den einzelnen Widerstandsbänken. Die drei Widerstandsbänke können zum Betrieb in Dreiphasenschaltungen separat angeschlossen werden. Die drei Widerstandsbänke können zum Betrieb in Einphasenschaltung auch zusammen angeschlossen werden.

Die ohmsche Last wird üblicherweise zusammen mit anderen Basis-Lastmodulen wie induktive Last und kapazitive Last verwendet, um Versuche zu den Auswirkungen unterschiedlicher Lasttypen auf einen Stromkreis durchzuführen.

Merkmale

  • Mit den drei Widerstandsbänken können dreiphasige Lasten in jeweils 8 unabhängigen Schritten oder eine einzelne Last 22 verschiedener Werte eingestellt werden
  • Schutzleiteranschluss, 2 mm Mindestdurchmesser und gewollt unverwechselbar mit 4-mm-Schutzkontaktstecker-Anschlüssen zur Vermeidung von Verwechslungen

Technische Daten

  • Drei Bänke manuell schaltbarer ohmscher Lasten
  • Widerstandswerte (jede Bank): 1100/2200/4400 Ω
  • Nennspannung: 230 V AC/DC
  • Widerstandsgenauigkeit: ±5 %
  • Last bei Nennspannung (jede Bank): 84 W
  • Für A4-Montagerahem ausgelegt
  • Abmessungen (H x B x T): 297 x 266 x 140 mm
  • Gewicht: 5,5 kg

 

 

Bestell-Hotline
didactic@festo.at