Software – Lernen, Steuern, Simulieren

Software – Lernen, Steuern, Simulieren

Die Bedeutung von Software im Lernprozess

Wer Lernprozesse oder Bildungsgänge erfolgreich gestalten will, muss darauf achten, dass alles zusammenpasst:

  • Der elektronische Classroom-Manager verwaltet Zielgruppen, Inhalte und Medien. Interaktive Selbstlernprogramme ersetzen das Lehrbuch.
  • Die Simulationen von CIROS® oder FluidSIM® ergänzen das Angebot realistischer Lernumgebungen. Der PC wird zur kompletten Plattform eines virtuellen, aber dennoch praxisnahen Unterrichts.
  • STEP 7 Klassenraumlizenzen sichern den Zugang zur Industriesteuerung für jeden Schüler.

Ohne Software sind zeitgemäße Lehrgänge fast nicht möglich!

 

d0083ap.jpg

Lernen, Lehren und Organisieren
Lehrer und Ausbilder gestalten Unterricht auf der Basis didaktischer Vorgaben und methodischer Möglichkeiten.

Die multimedialen Lernprogramme von Festo Didactic gewährleisten die fachliche Sicherheit und bieten die methodische Freiheit, sie als Erklärungshilfe im Unterricht oder als Selbstlernprogramm einzusetzen.

Der Classroom Manager hilft dabei, Lerngruppen zu organisieren und individuelle Lernangebote zu konfektionieren.

 

d0416a0189ap.jpg

Steuern, Bedienen, Beobachten
Software-Applikationen prägen die für den Facharbeiter sichtbare Automatisierungstechnik. Wer die Technik beherrschen will, muss mit Programmiersystemen, Bedien- und Beobachtungssoftware, Konfigurationstools und anderen Paketen sicher umgehen können. Der Transfer aus der Ausbildung muss schnell gelingen. Deshalb gehören die Software-Lösungen der Marktführer zur Standardausstattung im Lernsystem.

 

d0415a_00507ap.jpg

Programmieren und Simulieren
Eine Lernumgebung für die SPS- oder Fluidtechnik kann ganz unterschiedlichen Anforderungen genügen:

  • Größte Praxisnähe: Reale Steuerung und realer Prozess
  • Kleines Budget: Reale Steuerung und virtueller Prozess
  • Flexibles Steuerungsangebot: Virtuelle Steuerung und realer Prozess

Simulationsumgebungen in 3D und Software-Steuerungen gehören zur Standardausstattung eines modernen Lernlabors.

 

d548687c_1[1]280.jpg

EasyPort: Brücke zum Mehrwert
Wer sein Aufgabenangebot erweitern möchte, der setzt auf den Einsatz von Simulationsumgebungen. FluidSIM® oder CIROS® gehören zur Standardausstattung in der Steuerungstechnik.

EasyPort verbindet z.B. die SPS mit dem simulierten Prozess auf dem PC. Mit den 3D Modellen von CIROS® erweitert sich Ihr Aufgabenangebot um mehr als das 4-fache und bietet neue Möglichkeiten für den differenzierten Unterricht!

 

d900042p.jpg

Multimediale Lernprogramme: Schlüssel zur Selbständigkeit
Im Lernsystem Automatisierungstechnik finden Sie Selbstlernprogramme für fast alle Grundlagenthemen. Sie

  • unterstützen bei der Gestaltung von differenziertem Unterricht
  • fördern die Handlungskompetenz
  • bieten strukturiertes Hintergrundwissen
  • entlasten den Trainer