Anlaufwiderstände für Schleifringläufermotoren

Anlaufwiderstände für Schleifringläufermotoren

Das Modul Anlaufwiderstände für Schleifringläufermotoren umfasst drei identische Leistungswiderstände, von denen jeder über drei verschiedene Abgriffe für unterschiedliche Anlaufwiderstände von Schleifringläufermotoren verfügt. Mithilfe eines Drehschalters mit vier Stellungen können Widerstände unabhängig voneinander verwendet oder für unterschiedliche Widerstandswerte in einer Sternkonfiguration miteinander verbunden werden. Leistungswiderstände können dann schrittweise mit dem Läufer eines Schleifringläufermotors verbunden werden. Durch Drehen des Schalters in eine andere Stellung verringert sich der Widerstand an jeder Abzweigung, bis er Null erreicht und die Läuferwicklungen vollständig in einer widerstandsfreien Sternkonfiguration miteinander verbunden sind. Mithilfe von 4-mm-Sicherheitsbuchsen kann auf alle Abgriffe der Widerstände zugegriffen werden, um Flexibilität für unterschiedliche Anwendungen zu gewährleisten.

Dieses Modul wurde für den Schleifringläufermotor (Bestell-Nr. 8023980) konzipiert. 

Merkmale

  • Alle Widerstände sind mit einem Übertemperaturschutz ausgestattet, um Schäden an der Ausrüstung zu vermeiden
  • Benutzerfreundliches und sicheres Modul zum Anfahren von Schleifringläufermotoren
  • Schutzleiteranschluss, 4 mm² Mindestdurchmesser und gewollt unverwechselbar mit 4-mm-Schutzkontaktstecker-Anschlüssen zur Vermeidung von Verwechslungen

Technische Daten

  • Drei identische Leistungswiderstände mit je drei Abgriffen für verschiedene Widerstandswerte
  • Widerstandswerte (je Widerstand): 20/10/2,5 Ω
  • Nennlast (je Widerstand): 180 W bei 20 Ω
  • Abmessungen (H x B x T): 297 x 266 x 140 mm

 

 

Bestell-Hotline
didactic@festo.at