Expertentreff: Silicon-Valley-Spirit für den Mittelstand

Pressebild_Industrie-4_Qualification_for_industry_4-30x13cm_rgb_zugeschnitten.jpg


Die Zukunft im Fokus

Silicon Valley weckt die Assoziation von Erfolg, Innovationskraft, steht für Unternehmertum und Gründergeist. Dass hier Ideen schneller und einfacher zur Marktreife kommen, steht außer Frage. Es hat sich herumgesprochen, dass im „Valley“ bei San Francisco etwas anders läuft. Aber was?

Manager aus namhaften Unternehmen versuchen dies zu verstehen. Mit Exkursionen nach Kalifornien und Workshops vor Ort versuchen sie den Geist der Veränderung aufzusaugen und das Erfolgsrezept für eine neue Innovationskultur zu entschlüsseln. Wer jedoch glaubt auf Menschen zu treffen, die sich überwiegend in technologisch gestylten Kreativräumen bewegen und deren direkte Kommunikation hauptsächlich über soziale Netzwerke läuft, wird enttäuscht sein. Es  reicht auch nicht aus, mit unseren Wertevorstellungen Prozesse, Arbeitsweisen und Methoden zu kopieren und im eigenen Unternehmen anwenden zu  wollen.

„Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert.“ sagt Carly Fiorina, die US-amerikanische Politikerin und ehemalige CEO bei Hewlett-Packard. Dabei geht es nicht nur darum, wie wir existierende Produkte und Prozesse mit Sensoren ausstatten und deren Daten über Algorithmen auswerten können. Die Frage ist existentieller und für viele Unternehmen neu: Wie schaffen wir es selbst disruptive Geschäftsmodelle zu entwickeln?

Ihre Referenten

Foto_DrVeit_skaliert.jpg
Dr. Eberhard Veit

Langjähriger Vorstandvorsitzender der Festo AG & Co. KG, Industrie 4.0 Beauftragter der Bundesregierung

 

 

carsten_hahn_zugeschnitten.jpg
Prof. Dr. Carsten Hahn

Intimer Kenner des Silicon Valley Spirits. Unterschiedliche Managementfunktionen bei SAP SE, Director Future of Work, Innovation Center Network und Professor für Innovation und Entrepreneurship an der Hochschule Karlsruhe

 

Hendrik Rust_zugeschnitten.jpg
Prof. Dr. Hendrik Rust

Passionierter Produktentwickler. Zuletzt Geschäftsführer eines deutschen Weltmarktführers; Professor für Produktentwicklung an der Hochschule Karlsruhe, Aufbau des Studiengangs Technologie-Entrepreneurship

 

Portrait_Zimmermann00040_Ausschnitt_c.jpg
Klaus Zimmermann

Leiter Festo Training and Consulting, Deutschland, Experte für digitale Transformation in der Aus- und Weiterbildung


 

 Themen:

  • Industrie 4.0 - eine Revolution meistert man nicht mit alten Hausmitteln
  • Die Magie des Silicon Valley - was steckt dahinter?
  • Erfolgs- und Misserfolgsgeschichten des „Valley“ anhand von Fallbeispielen
  • Die Erfolgsrezepte und Methoden des Silicon Valley und der D-School der Stanford University
  • Die Methode der D-School: Design Thinking als zentrale Methode
  • KMUs in Deutschland: Warum sind sie erfolgreich? Wie bleiben sie erfolgreich?
  • Das Beste aus beiden Welten: Zeitgemäße Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung für den deutschen Mittelstand
  • Den entrepreneurial und multikulturellen Spirit des Valleys konsequent nutzen
  • Wie setze ich den Valley Spirit in meinem Unternehmen um?
  • Entwicklung eines eigenen Umsetzungsleitfadens

Leistungen

  • Am Abend des 24. Oktober ab 20:00 Uhr
    Gemeinsame Abendveranstaltung

    Best Western Premier
    Grabbrunnenstr. 19
    73728 Esslingen am Neckar

  • 24. Oktober 2017: 13:30 bis 19:00 Uhr
    25. Oktober 2017: 08:00 bis 16:00 Uhr

    Festo AG & Co.KG
    Ruiter Str. 82
    73734 Esslingen

    Für unsere Seminarteilnehmer steht im Tagungshotel Best Western Premier ein Zimmerkontingent zum Vorzugspreis zur Verfügung. Bitte reservieren Sie selbst mit Bezug auf „Festo Expertentreff“.


Interesse? Kontaktieren Sie uns:

  • Tel.: 0800 / 3378682 (kostenfrei)
  • Fax: 07223 / 9407455
 

Datum

Ort

Nettopreis

Bruttopreis

 

 
24.10.2017 - 25.10.2017 Esslingen
1.800,00 EUR 2.142,00 EUR Markiertes Seminar in den Bestellkorb legen

Kontakt
0800-3378682 Deutschland