10. Juli - Critical Chain Projektmanagement

10. Juli - Critical Chain Projektmanagement

Am 10. Juli haben wir zu unserem ersten Kolloquium 2017 am 10. Juli in Esslingen eingeladen. Mit der Methode Critical Chain Projektmanagement greifen wir ein Thema auf, dass in Zeiten zunehmender Volatilität zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil werden kann. Die Abgrenzung zum klassischen Projektmanagement hört sich einfach an: schädliches Multitasking vermeiden, strategisches Priorisieren und Puffermanagement, dafür werden um 25 Prozent verkürzte Projektzeiten versprochen.

Die Experten von Festo geben Ihnen einen Einblick in ihren "Alltag" mit CCPM:
Stephan Wurst, Business Unit Pneumatic Automation "Die Projektlandschaft im Griff - weniger ist mehr" und Pamela Eger "Speed-up Projects - wie bekommen wir unsere Mitarbeiter dafür fit?".

Im anschließenden moderierten Diskussionsforum war Gelegenheit für Ihre Fragen.

Die Teilnehmer haben die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur eigenen Standortbestimmung genutzt.

Kontaktieren Sie uns bei Interesse an dieser oder anderen Veranstaltungen:

Kontakt
0800-3378682 Deutschland