Lizenzierung

 

Zur ersten Seite wechseln   zurück   2  weiter   Zur letzten Seite wechseln  

Gefundene Einträge: 12

Im Laufe der Jahre haben sich für die Software von Festo Didactic verschiedenen Lizenzierungsverfahren entwickelt.


Grundsätzlich wird zwischen lokalen Lizenzen und Netzwerk-Lizenzen unterschieden.


Lokale Lizenzen werden fest auf einem Rechner installiert,die Lizenz wird mit den Rechnereigenschaften verknüpft und über das Internet aktiviert. Sie können die Software also nur auf so vielen Rechnern installieren, wie Sie Lizenzen erworben haben.
Diese Lizenzart eignet sich besonders für mobile Rechner oder Rechner ohne Netzwerkzugang. Mit zunehmender Lizenzanzahl wird die Verwaltung der Lizenzen wesentlich anspruchsvoller.


Auf Netzwerklizenzen wird in der Regel über Netzwerkverbindungen zugegriffen. Ein Netzwerk im Sinn der Lizenzierung kann aus einem Hub mit wenigen Rechnern, aber auch einem Länder-übergreifenden Netz bestehen.
Bei dieser Lizenzierungsart wird die Lizenz erst beim Programmstart angefordert, können Sie die Software auf beliebig vielen Rechnern installieren, aber nur auf so vielen Rechnern gleichzeitig betreiben, Wie Sie Lizenzen erworben haben. ("Concurrent use").
Die Lizenzierung erfolgt über Lizenzstecker ("Dongle").


Mittelfristig werden mittels CodeMeter auch Lizenzen ohne Dongle verfügbar sein.(Stand 1/'17)
 

Zur ersten Seite wechseln   zurück   2  weiter   Zur letzten Seite wechseln  

Gefundene Einträge: 12