Robotino® XXT

robotino_xxt_title_v1.png  



Vom Service-Roboter bis zum Produktionsassistenten

Mit der Technologiestudie Robotino® XXT zeigt Festo erstmals
einen mobilen Manipulator, der grundsätzlich in der Lage ist, sowohl im industriellen als auch im privaten Umfeld sicher eingesetzt zu werden. Die Basis für die Technologiestudie bildet die neueste Generation der seit 2006 verfügbaren mobilen Roboterplattform Robotino®, die im Hinblick auf Traglast, Erweiterbarkeit und Rechnerleistung deutlich verstärkt wurde.

Robotino XXT - Ground and Top Position.png
      
Robotino® XXT trägt einen Bionischen Handling-Assistenten sowie das notwendige Equipment für die Druckluftaufbereitung und die Steuerung des Manipulators. Zusätzlich ist der Bionische Handling-Assistent durch eine elektrische Linearachse in der Höhe verstellbar und kann durch eine Kippvorrichtung geneigt werden. Diese zwei zusätzlichen Freiheitsgrade erweitern den Arbeitsraum signifikant: Robotino® XXT nimmt Objekte auf und legt diese zum Beispiel in einem Regal ab. Zusammen mit der nachgiebigen Balgstruktur und dem adaptiven Greifer erfüllt Robotino® XXT die Anforderungen für den Einsatz als sicherer und mobiler Manipulator.


Die Zukunft der mobilen Robotik mitgestalten
Um die Anforderungen an den mobilen Roboter der Zukunft zu erfüllen, sind ein neuer Grad an Autonomie, Sicherheit, Kommunikation und adaptive Systeme für unterschiedliche Einsatzbereiche gefragt. Standardisierte Hard- und Softwarekomponenten helfen, die vielfältigen potentiellen Szenarien der mobilen Robotik wirtschaftlich zu realisieren.

Robotino® XXT dient als Forschungsplattform für Ingenieure und Informatiker weltweit, um neuartige Verfahren und Werkzeuge für die Service-Robotik und die Produktionsassistenten der Zukunft zu entwickeln.



Weitere Informationen


Flyer


Film


Der Bionische Handling-Assistent


Der Vorgänger: Robotino® XT