Optische Sensoren

robotinoopticalsensor.png 


Funktion

Mit den zwei mitgelieferten optischen Sensoren, sogenannten Reflexlichttastern, lassen sich verschiedene Oberflächen und Farben auf Grund des unterschiedlichen Reflexionsgrades erkennen. Die Sensoren können damit eingesetzt werden, Robotino® entlang einer definierten Bahn zu führen oder in einer bestimmten Position mit hoher Genauigkeit zu stoppen.






Montage und Anschluss

Die Installation der optischen Sensoren ist im Handbuch beschrieben:

Handbuch


Programmierung

Die optischen Sensoren werden über einen digitalen Eingang der E/A-Schnittstelle ausgewertet.


Technologie

An das Lichtleitergerät des optischen Sensors werden flexible Lichtleiter angeschlossen. Das Lichtleitergerät arbeitet mit sichtbarem Rotlicht. Das reflektierte Licht wird nachgewiesen. Unterschiedliche Oberflächen und Farben ändern den Reflexionsgrad. Ein gradueller Unterschied im reflektierten Licht kann jedoch nicht nachgewiesen werden.


Technische Unterlagen

Im Lieferumfang sind zwei optische Sensoren vom Typ SOEG-L-Q30-P-A-K-2L (Lichtleitergerät) der Firma Festo enthalten.

Datenblatt
Bedienungsanleitung