Riskant? Gefährlich? Sicher? Die sichere Anlage in der Ausbildung

Mit den Modularen Produktions-Systemen sicherheitsrelevante Themen praxisnah und anschaulich aufbereiten.


Die Maschinenrichtlinie hat die Nachfrage nach Seminaren zu sicherheitsrelevanten Themen für Facharbeiter und Ausbilder schon vor Monaten angekurbelt.

Mit der DIN EN ISO 13849 hat sich auch die Ausbildung in den technischen Berufen verändert. Themen wie FMEA oder Not-Halt gehören zu den wichtigen, unverzichtbaren Themen. Mit dem Modularen Produktions-System lassen sich solche und andere sicherheitsrelevante Themen praxisnah und anschaulich aufbereiten. Jetzt gibt es eine neue Ausbildungsunterlage mit 9 Projekten für die Station Handhaben (alle Projekte lassen sich auch mit anderen Stationen durchführen).


Was brauchen Sie für eine optimal ausgestattete Projektarbeit?

  • Die Ausbildungsunterlage

    SichereAnlage.JPGDetails

  • Eine MPS®-Station, idealerweise die Station Handhaben Elektrisch:

     Sicherheit in Anlagen_1.JPGDetails

  • Erweitert um eine Sicherheitseinrichtung, z.B. unserer MPS® Modul Tür (in Verbindung mit dem Sicherheitsrelais von Pilz bzw. Sick und dem 19“ Modul Not-Halt):

     Sicherheit in Anlagen_2.JPGDetails

  • Falls Sie noch die Wahl für eine geeignete SPS haben, empfehlen wir die S7 313C SL in einem schmalen EduTrainer, der sofort mit der notwendigen Schnittstelle für den Not-Halt-Taster ausgestattet ist.

       Sicherheit in Anlagen_3.JPGDetails

 

Noch mehr Angebote zum Thema Sicherheit

  • Gerätesatz TP 250 – Aufbaustufe: Sicherheit in pneumatischen Systemen

    Sicherheit in Anlagen_4.JPG     Details


  • Ausbilderseminare

Das Thema “Sicherheit“ ist komplex, hat hohe Relevanz in betrieblichen Alltag und in der Ausbildung. Es gibt daher zahlreiche passende Seminare für Ausbilder, die wir wirklich empfehlen können: zum Beispiel unser  Seminar Sicherheitsrelevante Schaltungen in der Pneumatik und Elektropneumatik für die berufliche Ausbildung.

Details


  • Weitere Ausbildungsunterlagen

Dafür Sorge tragen, dass die Anlage sicher konstruiert ist und gefahrlos arbeitet ist eine Sache:
  - Was aber tun, wenn sie steht oder nach einer Reparatur nicht richtig läuft?
  - Wie müssen Störungen geschildert werden, wenn das Fachpersonal nur über Telefon
     erreichbar ist?

Unsere Ausbildungsunterlagen - z. B. "Kommunikationsorientiertes Handeln bei Störungen in Anlagen" - hilft Ihnen hierbei mit praktischen Tipps und Tricks, Stillstandszeiten zu reduzieren und Fehler schnellstmöglich zu beseitigen.

Details

zurück

World Skills