Referenzkennzeichnung nach ISO 1219-2 und/oder EN 81346-2

Neue Normen und ihre Auswirkungen auf die Bezeichnung von Bauteilen in Schaltplänen.


 

Für die Normen DIN ISO 1219-1 und DIN ISO 1219-2 gilt der folgende Status:

  • DIN ISO 1219-1:2006-10: zurückgezogen,
    ersetzt durch ISO 1219-1:2012-06
  • DIN ISO 1219-2:1995-12: zurückgezogen,
    ersetzt durch ISO 1219-2:2012-09

Mit dem Bezeichnungsschlüssel der ISO 1219-2:2012-09 ist keine aussagekräftige Kennzeichnung der Funktion eines Bauteils möglich.


In der Dokumentation von Festo Didactic wird daher fortan die folgende Darstellung gewählt:

  • Verwendung der Kennbuchstaben von Produkten bzw. die Referenzkennzeichen in Schaltplänen nach EN 81346-2:2009-10 ab 2014.
  • Bevorzugt wird die Kennzeichnung mit zwei Buchstaben benutzt.
  • Die Schaltzeichen werden nach ISO 1219-1:2012-06 und EN 60617-2:1997-08 bis EN 60617-13:1994-01 dargestellt.

zurück

World Skills