CIROS®: Professionell ausbilden in virtuellen Lernumgebungen

CIROS®: Professionell ausbilden in virtuellen Lernumgebungen

Faszination 3D-Simulation
Die heutige PC-Technologie ermöglicht eine realitätsnahe 3D-Simulation auch von sehr komplexen Automatisierungssystemen. Sie erkunden die Bewegungsdynamik mechatronischer Systeme in der virtuellen Realität – Mensch und Maschine werden dabei nicht gefährdet. Damit ist ein angstfreier und motivierender Einstieg in die Automatisierungstechnik möglich.

CIROS® unterstützt die veränderten Arbeits- und Lerngewohnheiten von heute. Das visuelle Begreifen steht im Vordergrund, die attraktive Darstellung am PC motiviert und fördert dabei den Lernprozess.

 

d900201c.jpg
Industrielle Praxis
Die Simulation ist heute in den Phasen der Produktions- und Produktentwicklung ein wichtiges Werkzeug, um schnell und kostengünstig neue Lösungen, Verfahren und Abläufe zu analysieren. Dabei kommen abhängig vom jeweiligen Aufgabenbereich Simulationssysteme zum Einsatz, die sich in der Detaillierung der zu gewinnenden Information und der Art ihrer Berechnung unterscheiden.

d900202c.jpg
Lernen flexibel gestalten
Realitätsnah simulierte Lernsysteme erweitern dort Möglichkeiten, wo reale automatisierungstechnische Anlagen im Unterricht an ihre Grenzen stoßen. Sie ermöglichen es, neue Lerninhalte und Szenarien mit Hilfe der Simulation zu realisieren.

d900203c.jpg
Inbetriebnahme gefahrlos!
Schnelle, große und kostenintensive Betriebsmittel finden Einsatz in mechatronischen Anlagen. Das Kennenlernen und die Inbetriebnahme von Robotern, Linearachsen und Transportsystemen innerhalb der simulierten Produktionsumgebung erfolgt hingegen vollkommen ohne Gefahr für den Schüler und die Einrichtung.

d900204c.jpg
Störungen leicht gemacht
Einen pneumatischen Zylinder oder einen induktiven Sensor in einen Fehlerzustand zu versetzen ist in der Simulation mit einem Mausklick möglich. Damit ergeben sich neue Lernsituationen, um Schüler in der systematischen Suche nach Störungen zu trainieren.

d900205c.jpg
Simulation real nutzen
Während der virtuellen Inbetriebnahme von Industriesteuerungen und Robotern ist der Schüler anhand der Anlagensimulation in der Lage Ablauf- und Bewegungsprogramme zu entwickeln, die anschließend auf die realen Steuerungen übertragen werden.

d900206c.jpg
Einsatz ohne Limit
Mit geringem Aufwand kann heute jeder Schüler ein Simulationsprogramm nutzen. Dabei ist die Funktionsfähigkeit der simulierten Anlagen zu jedem Zeitpunkt garantiert. Die Simulation hilft somit Kosten einzusparen und gleiche Voraussetzungen für alle Schüler zu schaffen. Zusätzlich ist der Anwendungsbereich der Simulationstechnik nahezu grenzenlos.

d900268c_2.jpg 
Sofort startklar
Nach der Installation von CIROS® können Sie direkt eines der über 150 mitgelieferten Simulationsmodelle aus dem Bereich der Fabrik- und Prozessautomatisierung für den Unterricht einsetzen und die umfangreiche Dokumentation der Modelle nutzen.

d900207c.jpg
CIROS® – das universelle 3D-Simulationssystem Made in Germany

CIROS® ist flexibel für unterschiedliche Einsatzgebiete, skalierbar in Ausstattung und Preis, effizient und komfortabel in der täglichen Anwendung.

Der CIROS® Anwendungsbereich ist enorm: er reicht vom Einsatz der 3D-Simulation in der Aus- und Weiterbildung über die Realisierung der Digitalen Fabrik in Industrieunternehmen bis zur Echtzeit-Simulation komplexer, virtueller Welten.