Station Handhaben, pneumatisch: Multitalent mit pneumatischem Linearantrieb

Station Handhaben, pneumatisch: Multitalent mit pneumatischem Linearantrieb

Abbildung enthält Zusatzausstattung und Zubehör

Funktion
Die Station Handhaben, pneumatisch, ist mit einem flexiblen Zwei-Achs-Handlinggerät ausgestattet. Eingelegte Werkstücke werden in der Aufnahme von einem optischen Reflexionslichttaster erkannt. Das Handlinggerät holt die Werkstücke dort mit Hilfe eines pneumatischen Greifers ab. Im Greifer ist ein optischer Sensor angebracht. Der Sensor unterscheidet zwischen „schwarzen” und „nicht schwarzen” Werkstücken. Die Werkstücke können nach diesen Kriterien auf unterschiedliche Rutschen abgelegt werden. Wird die Station mit anderen Stationen kombiniert, können andere Aussortierkriterien definiert werden. Werkstücke können auch auf einer nachfolgenden Station abgelegt werden.

Schönes Vorbild: Handhabungsbaukasten von Festo
Die Station Handhaben, pneumatisch, verwendet industrielle Handling-Komponenten. Über eine pneumatische Linearachse mit flexibler Endlageneinstellung und Dämpfung wird schnell positioniert – auch auf Zwischenpositionen. Als Hubzylinder für die Z-Achse dient ein Linear-Flachzylinder mit Endlagenabfrage. Am Hubzylinder sitzt ein moderner pneumatischer Lineargreifer. Der in die Greiferbacke integrierte optische Sensor erkennt die Werkstücke.

Projektaufgabe: Neue Anforderungen – anderer Greifer
Das Modul PicAlfa, pneumatisch, ist außerordentlich flexibel: Hublänge, Neigung der Achsen, Anordnung der Endlagensensoren und die Montageposition lassen sich einstellen. Dadurch kann die Station an unterschiedlichste Handlingsaufgaben ohne zusätzliche Elemente angepasst werden – ein schönes Projekt für Fortgeschrittene.

Technische Daten

  • Betriebsdruck 400 kPa (4 bar)
  • Spannungsversorgung 24 V DC
  • 8 digitale Eingänge
  • 5 digitale Ausgänge

Lerninhalte für Projektarbeiten

Mechanik:

  • Mechanischer Aufbau einer Station

Pneumatik:

  • Verschlauchen pneumatischer Komponenten
  • Pneumatische Greifer
  • Pneumatische Linearantriebe

Elektrotechnik:

  • Fachgerechtes Verdrahten elektrischer Komponenten

Sensorik:

  • Fachgerechtes Verwenden von Endschaltern

SPS:

  • Programmieren und Einsatz einer SPS
  • Ansteuerung eines Handhabungsgerätes

Inbetriebnahme:

  • Inbetriebnahme des gesamten Ablaufs
  • Optimierung der Zykluszeit
  • Sicherheit bei pneumatischem oder elektrischem Energieausfall

Empfohlene Lernmedien

  • WBT Elektropneumatik
  • Mechatronics Assistant
  • Konstruktions- und Simulationsprogramm FluidSIM® Pneumatik
  • Lehrbuch Speicherprogrammierbare Steuerungen, Grundstufe

Typ

 

Bestell-Hotline
0800-5600967 Deutschland

 

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!