Industrie 4.0 bei Festo

Industrie - 3 pillars (DE).png

Was bedeutet Industrie 4.0 für Festo?
Festo betrachtet den Wandel in der Produktionswelt ganzheitlich aus unterschiedlichen Perspektiven und bezieht neben der Technologie auch weitere Gesichtspunkte wie die Interaktion zwischen Mensch und Technik und das Thema Ausbildung und Qualifizierung ein. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie forscht Festo an neuen Lösungen und Technologien für die Produktion der Zukunft.

Aus der Industrie, für die Industrie
Mit unseren industriellen Wurzeln aus der Automatisierungstechnik öffnen sich für Sie als Partner von Festo Didactic gleich zwei Türen: Wir arbeiten einerseits sehr nah an der Industrie und kennen dadurch die industriellen Bedürfnisse, die wir unmittelbar in unsere Lerninhalte einfließen lassen. Andererseits arbeiten wir in vielen Industrie 4.0-Gremien wie z. B. SmartFactoryKL und Plattform Industrie 4.0 mit. Deshalb können wir aktiv das Thema mitgestalten und die neuesten Trends in unseren Lernsystemen umsetzen.

  Festo Unternehmenskommunikation I4.0

Beteiligung im Lenkungsausschuss der Plattform Industrie 4.0
Die Initiative „Plattform Industrie 4.0“ wird von den Verbänden VDMA, ZVEI und BITKOM getragen. Verschiedene Unternehmen aus Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten dort zusammen an der Entwicklung von Technologien, Standards und Geschäftsmodellen zu Industrie 4.0 und deren Umsetzung in der Praxis. Festo ist Teil dieser Initiative und sowohl im Vorstand als auch im Lenkungskreis vertreten.

Plattform Industrie 4.0

Beteiligung an der Initiative SmartFactoryKL
Festo ist seit 2013 Teilnehmer der Initiative Smart FactoryKL. Das Ziel dieser Demonstrations- und Forschungsplattform in Kaiserslautern ist neue Technologien und Konzepte auf das Umfeld der Fabrikautomation zu übertragen.

Im Rahmen dieser Technologie-Initiative arbeitet Festo zusammen mit renommierten Partnern an neuen Konzepten, Standards und Lösungen. Diese bilden in der Zukunft die Grundlage für eine hochflexible Automatisierungstechnik. Anhand einer herstellerunabhängigen Demonstrations- und Forschungsplattform entwickeln die Partner innovative Fabriksysteme, in denen die Vision von Industrie 4.0 schon jetzt Realität wird.

SmartFactoryKL

Forschung und weitere Projekte
Festo gestaltet die Produktion der Zukunft aktiv mit und beteiligt sich an zahlreichen, durch die Bundesregierung geförderten Forschungsprojekten zur Industrie 4.0:

OPAK
MetamoFAB
ESIMA
APPsist
SOPHIE
InnoCyFer

Kontaktieren Sie uns

 

Festo Didactic SE

Telefon: +49 711-3467-1359


 

Quick Links

 

Festo Unternehmenskommunikation I4.0

Plattform Industrie 4.0

SmartFactoryKL