Industrial Training Center Sinde, Myanmar

Industrial Training Center Sinde

Sinde.png


Projektbeschreibung

Durch Fördergelder der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Frankfurt an das Ministerium für Industrie in Naypyitaw konnte die Anschaffung notwendigen Equipments für das Berufsausbildungsprogramm Sinde realisiert werden.

Ziel dieses Programmes ist es, den Studenten technische Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, um deren Arbeitsmarktfähigkeit zu steigern. Armut und Arbeitslosigkeit können somit langfristig bekämpft werden, wodurch die lokale Wirtschaft profitiert.

Im “Industrial Training Center” sind viele verschiedene Labore untergebracht – Elektronik, Mechatronik, Steuerungstechnik, Pneumatik, Hydraulik und Gebäudeautomatisierung, Kältetechnik, Zerspanungstechnik, Formen- und Werkzeugbau, EDM, Messtechnik,
CAD/CAM/CNC, Metallbearbeitung und Schweißtechnik.


Das Trainingszentrum wurde in 2016/2017 errichtet.


Highlights des Labors


Lernumgebung für:

  • Mechatronik
  • Pneumatik
  • Hydraulik
  • Elektrik, Elektronik und industrielle Antriebstechnik
  • Maschinenbau
  • Gebäude-automatisierung
  • Kältetechnik
  • KFZ Technik
  • CAD/CAM/CNC
  • Formen- und Werkzeugbau
  • EDM

Kundennutzen

  • Bildungslösungen – ausgerichtet auf industrielle Anforderungen
  • Zunehmende Arbeitsmarktfähigkeit von Absolventen
  • Modernste Bildungsausrüstung und Spitzentechnologie
  • Laborplanung auf höchstem Niveau und nach internationalen Standards