E111 – Elektrofachkraft mit begrenztem Aufgabengebiet - Grundlagenwissen für industrielle Standardschaltungen

E111 – Elektrofachkraft mit begrenztem Aufgabengebiet - Grundlagenwissen für industrielle Standardschaltungen

Die Elektrotechnik ist in vielen Bereichen ein unentbehrlicher Bestandteil geworden - häufig jedoch auch ein Stolperstein. Ohne einen elektrotechnischen Bildungshintergrund heißt es so gut wie immer "Zutritt verboten".
Die DGUV Vorschrift 3 erlaubt jedoch Tätigkeiten in begrenztem Umfang durch speziell weitergebildete Mitarbeiter, wie die "Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)", ausführen zu lassen.

Inhalte

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Elektrischer Strom: Welche Auswirkungen und Gefahren birgt er?
  • Ohmsches Gesetz, Stromkreise und Schaltungsprinzipien
  • Sicherheit im elektrischen Stromkreis und DIN VDE 0105-100: Anwendung der fünf Sicherheitsregeln
  • Praktischer Umgang mit Messgeräten, Vermeidung falscher Messung
  • Elektrisches Feld und Magnetismus: Leiter - Halbleiter - Nichtleiter
  • Gleich- und Wechselspannungssysteme, Dreiphasen-Wechselstrom
  • Sensoren und Dioden in der Automatisierungstechnik
  • Motoren, Arbeit, Leistung und Wirkungsgrad
  • Stern-Dreieckschaltungen mit 230 bzw. 400 Volt
  • Motorschutzrelais, RCD- (Fehlerstrom-) und Leitungsschutzschalter
  • Zulässige Tätigkeiten der EuP
  • Praktische Übungen und Abschlusstest

 

Kompetenzziele
Nach diesem Seminar kennen die Teilnehmer wichtige Bauelemente der Elektrotechnik und verstehen Zusammenhänge und Sicherheitsregeln. Sie erhalten die Grundlagen zur Qualifikation als Elektrofachkraft mit begrenztem Aufgabengebiet, was sie für umfangreichere Tätigkeiten als die einer EuP qualifiziert. Sie können zum Beispiel Zutritt zu Schalträumen erhalten und dort begrenzte Tätigkeiten ausführen.

Dauer
4 Tage

Hinweise
Dieses Seminar richtet sich an alle, die keine oder eine geringe elektrotechnische Ausbildung haben, aber mit Elektrotechnik konfrontiert werden. Die Unterweisung und schriftliche Bestellung zu den erlaubten Tätigkeiten im Betrieb muss vom dort zuständigen Fachvorgesetzten vorgenommen werden (Hinweise dazu im Seminar).

inhouse_icon_200px.jpg
Interesse? Kontaktieren Sie uns:

 

Datum

Ort

Nettopreis

Bruttopreis

 

 
25.09.2018 - 28.09.2018 Wien
1.420,00 EUR 1.704,00 EUR Markiertes Seminar in den Bestellkorb legen

Weitere Informationen:

 

Kontakt
01 91075-300